BasseDruck –

BasseDruck – Alles bleibt neu.

Timeline

1902
Buchbinder Paul Basse sen. gründet ein Schreibwaren- und Bürobedarfsgeschäft mit angeschlossener Buchbinderei. Er versorgt die heimische Industrie mit Geschäftsdrucksachen. Kurz darauf wird in einen ersten Drucktiegel mit Fußbetrieb investiert. Eine richtungsweisende Investition, die den Einstieg ins Druckgewerbe markiert.
1902
1927
BasseDruck übersteht den 1. Weltkrieg und die Wirren der 20-er Jahre und darf sein erstes Jubiläum feiern. Im Rahmen des Jubiläums wird in weiteres Produktionsgebäude eingeweiht.
1927
1931
Paul Basse jun. tritt ins Unternehmen ein und erweitert den Kundenkreis. Zahlreiche dieser Unternehmen zählen bis heute den Top-Kunden von BasseDruck.
1931
1941
Firmengründer Paul Basse sen. verstirbt und Paul Basse jun. führt das Unternehmen vollverantwortlich. Nur ein Jahr später muss er zum Wehrdienst. Der beliebte Geschäftsmann bleibt im Krieg vermisst.
1941
1945
Karl Winterhoff setzt die Arbeit seines Vetters fort und baut das Unternehmen mit Fleiß und Sachverstand aus.
1945
1945-1960
Erweiterung der Produktionsfläche, sowie weitere Investitionen in Technologie; Der bislang gebräuchliche Bleisatz wird durch den Fotosatz für das Offsetdruckverfahren ergänzt.
1945-1960
1960
Eintritt der Gründerenkel Paul Dieter Basse und Harald Basse ins Unternehmen.
1960
1968
Beginn der Kalenderproduktion; Bis heute ein wichtiger Baustein für BasseDruck mit hohem Exportanteil
1968
1975
Harald Basse tritt in die Geschäftsführung ein
1975
1981
Kauf der ersten 4-Farbemaschine im 3-B-Format
1981
1983
Der stetige Wandel vom Buchdruck zum Offsetdruck, beschleunigte Herstellung von Printmedien und Ergänzung von Fotosatz durch Computersatz erfordern Investitionen in nie gekanntem Ausmaß. BasseDruck tätigt Millioneninvestitionen.
1983
1990
Mit Hendrik Sebastian Basse folgt die vierte Generation.
1990
1994
Bezug eines weiteren Anbaus, Erweiterung der Produktionsfläche auf 5.000 Quadratmeter; sowie weitere Investitionen in Maschinenausstattung von Druckerei, Druckvorstufe, Weiterverarbeitung und Kalenderfertigung in den Folgejahren.
1994
1998
Paul Dieter Basse verkauft 1998 seine Anteile an seinen Bruder Harald.
1998
2001
Hendrik Sebastian Basse tritt in die Geschäftsführung ein
2001
2002
100 Jahre BasseDruck – Slogan zum Jubiläum ist „100 Jahre Zukunft“ – dieser läutet den Schritt in das nächste Kapitel der Unternehmensgeschichte ein
2002
2002-2010
Erneuter Anbau zur Erweiterung der Logistik sowie Erweiterung des Maschinenparks mit Falzmaschine und Polar Schnellscheider.
2002-2010
2010
Installation einer Heidelberger 5-Farbmaschine mit Lack
2010
2011
Der Kreis schließt sich, mit Marcel Winterhoff übernimmt ein Enkel von Karl Winterhoff die Leitung des BasseDruck Verlagsbereichs
2011
2014-2018
Installation und Inbetriebnahme einer Heidelberger 10-Farben, Erweiterung und Aktualisierung des Maschinenparks in der Weiterverarbeitung / Falzmaschine und Relaunch des BasseDruck Logos
2014-2018
2018
Mit Marcel Wittler tritt die 5. Generation der Familie ins Unternehmen ein. Er übernimmt die Kalenderproduktion.
2018
2019
BasseDruck startet neuen Vertriebskanal www.individuell.com
2019
2019
Mit Installation einer Heidelberger 8-Farbmaschine mit Lack ist der komplette Maschinenpark auf dem neuesten Stand
2019
2021
Erneute Erweiterung der Produktionsfläche und Investitionen in eine neue autonome Einzug Plattenbelichtung, sowie Einführung eines neuen ERP Systems zur optimalen Steuerung von Administrations und Produktionsprozessen.
2021
2022
Kurz vor dem 120-jährigen Jubiläum kommt mit Timon Kaiser das zweite Familienmitglied der 5. Generation ins Unternehmen.
2022